St.Galler Coaching Modell (SCM)
Systemisches Coaching - St.Galler Coaching Modell
Die Struktur des "St.Galler Coaching Modell (SCM)®"
in 12 Tagen zum Coach Diplom
Kurzzeit Coaching Ultrakurzzeit
 
Der Transfer beruht auf drei Säulen:

stringent Aufbau Vertiefung Spezialisierung


Säule A:

Methodenvermittlung - das "St.Galler Coaching Modell (SCM)®"

Säule B:

Praxis-Vermittlung - die Eigenerfahrung der Wirkung der Prozesse in der Position eines "Coach" und eines "Klienten", wie wird das Modell mit welchen Themen in welchem Kontext konkret eingesetzt.

Säule C:

Transfer
1. durch Anwendung in einem "realen" Coaching (Klienten-Coaching) und/oder
2. durch Erfahrung eines Coachings als Klient (Eigen-Coaching) bei einem Profi und/oder
3. durch das Absolvieren eines Fach-Lehrgangs oder des Master-Lehrgangs.
  Die ausführliche Beschreibung finden Sie hier.


nach oben

Seite drucken SystemischSt Galler Coaching ModellStGaller Coaching ModellSt. Galler Coaching ModellSt.Galler Coaching ModellSt. Galler ModellSt Galler ModellStGaller ModellSt Galler ModellSystemisches St.Galler Coaching ModellSystemisches StGaller Coaching ModellSystemisches St Galler Coaching Modell5-dimensionales systemisches St Galler Coaching ModellSystemischCoachingwissenschaftlichvalidiertkontext-unabhängigwerte-orientiertCoachCoachingnachhaltigStudieECADeutschlandÖsterreichSchweizLiechtensteinItalienItalien